Mittwoch, 18. November 2015

Gartenkarte

Hallo!
Heute zeige ich Euch, wie ich eine Szene-Karte stempel. 
Diese " Gartenkarte " habe ich für ein Ehepaar gestempelt, welches ich sehr sympathisch finde . Die beiden werkeln oft im Garten rum, daher kam die Idee. 

Am Anfang stempel ich die 2 Figuren, die im Vordergrund stehen , 1x auf Aquarellpapier und 1x auf weißes Papier.



Die Figuren auf dem weißen Papier schneide ich aus und lege sie auf die 2 Figuren auf dem Aquarellpapier. Das sind also schon mal die Masken, damit ich problemlos über die Figuren stempeln kann, ohne daß die Figuren vollgestempelt werden.




Auch mache ich noch Masken für den Zaun und den Stein. So kann ich über alles drüber stempeln, was im Vordergrund ist. Nach dem Stempeln werden die Masken wieder vom Aquarellpapier abgezogen.



Mit dem Stempeln bin ich nun fertig und jetzt geht`s ans Colorieren. Dazu benutze ich Albrecht Dürer Aquarellstifte. 
Alles das, was ich mit den Aquarellstiften colorieren wollte, vermale ich jetzt mit dem Wassertankpinsel.


Danach kommt die Kreide zum Einsatz. Hier benutze ich PanPastel und Inkadinkado Kreide.



























Die Kreide wird hinterher mit Haarspray fixiert. Das Aquarellpapier wird auf Fotokarton geklebt und die Karte ist fast fertig.
Zum Abschluss benutze ich noch 3-D-Lack und Stickles (Glitzerkleber). 


Fertig !

Jetzt hoffe ich natürlich, daß sie den Empfängern gefallen wird. *hibbel*

1 Kommentar:

  1. Ach, ich glaub, da musst du dir keine Sorgen machen. Die kommt sicher gut an.

    LG Reni

    AntwortenLöschen